3 BEERDIGUNG 76
Lugar/Ort:Anna Isabel Gauss-Friedhof

Fecha/Datum: / /
Otros Lugares/Weitere Predigtorte:
Año Eclesiástico/Kirchenjahr:
Libro Bíblico/Buchbezeichnung:Jesaja 33, 17
Skopus:
3 Beerdigung 76 -Jesaja 33,17
"Deine Augen werden den König sehen in seiner Schöne."

Im Trauerhause gingen unsere Blicke in die herrliche
Zukunft, die uns durch unseren Herrn Jesus Christus bereitet
worden ist.
Von dieser für uns vorbereieteten Zukunft fällt schon heute
ein helles und frohes Licht auf unser Leben mit allen
kleinen und großen Kümmernissen.
Und im Scheine dieses Lichtes wird auch das Leben unserer
heimgegangenen Schwester heller und klarer.
Wir erkennen, daß sie gerade so, wie sie war, ein von Gott
geliebter Mensch war.
Als unser Herr und Heiland Jesus Christus am Kreuz auf
Golgatha starb, da hat er auch für sie, die uns manchmal so
fern erschien, die Tür zur ewigen Herrk
lichkeit aufgeschlossen.
Und wir haben die ganz frohe Hoffnung, daß sie jetzt die
Wahrheit des Wortes aus dem Propheten Jesaja erleben darf:
"Deine Augen werden den König sehen in seiner Schöne."
Wie ein leuchtender Silberstreifen zieht sich durch das
ganze Tun und Reden unseres Vaters im Himmel, daß seine
ganze besondere Liebe den Menschen gilt, die in diesem Leben
zu kurz gekommen sind, die von dem Leben auf dieser Erde
besonders stiefmütterlich behandelt worden sind.
Die Letzten werden die Ersten sein, so hat Jesus es selbst
einmal gesagt.
Und nun dúrfen wir es froh und getrost glauben, daß unsere
verstorbene Schwester mit zu den Ersten gehört, die die
Herrlichkeit unseres Herrn Jesus Christus schauen dürfen,
ja, die selbst durch die Herrlichkeit des Herrn verherrlicht
werden. Und es wird die Zeit kommen, da wir mit ihr
vereinigt sein werden vor dem Thron Gottes und gemeinsam
Gott loben und preisen:
"Gott hat es alles wohl; bedacht
und alles, alles recht gemacht,
gebt unserem Gott die Ehre."