3 BEERDIGUNG 109
Lugar/Ort:Teresa Schneider

Fecha/Datum: / /
Otros Lugares/Weitere Predigtorte:
Año Eclesiástico/Kirchenjahr:
Libro Bíblico/Buchbezeichnung:1. Johannes 4, 10
Skopus:
3 Beerdiogung 109 -1. Johannes 4,10
"Darin steht die Liebe: Nicht daß wir Gott geliebt haben,
sondern daß er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur
Versöhnung für unsere Sünden."

Es ist immer wieder nötig und wichtig, daß wir Christen uns
gegenseitig ermahnen, daß wir Gott gegenüber gehorsam sein
sollen, daß wir tun sollen, was er uns sagt.
Allerdings ist es von Zeit zu Zeit gut, wenn wir das andere
betonen und auf das andere hören, was Martin Luther in der
Reformation gesagt hat, daß nämlich unser Heil und unsere
Seligkeit nicht an unserem Tun liegt, sondern darin liegt,
daß Gott zuerst etwas für uns getan hat und immer noch tut.
"Darin steht die Liebe, nicht daß wir Gott geliebt haben,
sondern daß er uns geliebt und seinen Sohn gesandt hat."
Gibt uns die evangelische Botschaft nicht auch Freude,
Gewißheit und Trost am Sarge dieser unserer verstorbenen
Schwester?
Sie kann keine guten Werke aufzeigen. Das überhaupt zu
verstehen, wäre für ihren Geist zu schwer gewesen.
Gott hat sie in großer Dunkelheit über diese Erde gehen
lassen.
Aber über ihr Leben gilt gerade diese evangelische
Botschaft.
Gott hat auch um ihretwillen Weihnachten auf Erden werden
lassen. Auch um unserer verstorbenen Schwester willen ist
der Sohn Gottes auf diese Erde gekommen, um ihr das Heil,
die ewige Seligkeit zu erlangen.
Wenn wir Menschen uns selbst erlösen müßten, dann bliebe
unsre Schwester ausgeschlossen, aber weil Jesus Christus uns
erlöste, darum ist dieser Heiland auch ihr Heiland.
Was sie auf Erden nicht konnte, das darf sie jetzt in der
ewigen Herrlichkeit tun, Gott loben und dnnken für all das,
was er an ihr und um ihretwillen getan hat:
"Ich steh an deiner Krippe hier,
o Jesu, du mein Leben.
"Ich komme, bring und schenke dir,
was du mir hast gegeben.
Nimm hin, es ist mein Geist und Sinn,
Herz, Seel und Mut, nimm alles hin,
und laß dirs wohlgefallen."