2 BEERDIGUNG 60b
Lugar/Ort:Wilhelm Lohrengel-Friedhof

Fecha/Datum: / /
Otros Lugares/Weitere Predigtorte:
Año Eclesiástico/Kirchenjahr:
Libro Bíblico/Buchbezeichnung:1. Johannes 2, 12
Skopus:
2 Beerdigung 60b -1.Johannes 2,12
"Die Sünden sind euch vergeben durch seinen Namen."

Was sind das nicht alles für Fragen, die uns alle bewegen,
wenn wieder einmal ein Mensch, der mitten unter uns sein
Leben führte, von uns geht!
Und oft sind es so viele Fragen, da es gut ist, einmal die
wichtigste Frage zu stellen.
Und diese wichtigste Frage ist die, ob Gott durch die
Bosheit unseres ganzen Lebens einen dicken Strich gemacht
hat, ob er uns unsere Schuld vergeben hat.
Das ist das Wichtigste für unseren Verstorbenen, das ist
aber auch das Wichtigste für uns, die wir noch eine
unbestimmte Zeit auf dieser Erde leben dürfen.
Diese Frage nach der Vergebung unserer Schuld ist deshalb so
wichtig, weil sie über unsere ewige Verdammnis oder über
unsere ewige Seligkeit entscheidet.
Bei einem Verstorbenen ist die Antwort durch Gott bereits
entschieden. Und das ist unser Wunsch und unser Gebet, daß
Gott, der Herr, unserem Verstorbenen durch die Vergebung
seiner Schuld die Tür zur ewigen Seligkeit bereits geöffnet
worden ist.
So abgeschlossen diese Frage bei unserem Verstorbenen ist,
so offen ist diese Frage noch bei uns Lebenden.
Bist du ein Mensch, der weiß, daß Gott ihm die Bosheit
seines Lebens durch die Vergebung weggenommen hat?
Wenn du das weißt, dann braucht niemand um dich Angst und
Sorgen haben, dann steht dir nämlich die Tür zur ewigen
Herrlichkeit offen, dann ist dein Tod der Eingang zum ewigen
Leben.