2 BEERDIGUNG 47b
Lugar/Ort:Fr.Schulz geb.Eurich-Friedhof

Fecha/Datum: / /
Otros Lugares/Weitere Predigtorte:
Año Eclesiástico/Kirchenjahr:
Libro Bíblico/Buchbezeichnung:Lukas 16, 10
Skopus:
2 Beerdigung 47b -Lukas 16,10
"Jesus Christus spricht: Wer im Geringsten treu ist, der ist
auch im Großen treu."

Dieses Wort unseres Herrn Jesus Christus hat eine zweifache
Bedeutung;
Einmal stellt es dem Menschen, der am Anfang eines
Lebensabschnittes steht, ein Ziel vor Augen, das er zu
erreichen versuchen soll, so wie es bei der kirchlichen
Trauung unserer Verstorbenen geschah. Es ist ein Wort, dem
es sich wirklich lohnt, nachzueifern und das eine große
Verheißung hat.
Allerdings ist nun dieser Lebensabschnitt, ja, dieses ganze
Leben unserer Schwester auf Erden beendet und vollendet.
Und jetzt will uns wieder dieses Wort Wegweisung und Trost
sein im Blick auf eine fast trostlose Situation.
Wieder hat der Tod eine grausame Lücke gerissen, in einer
Ehe, in einer Familie, in deiner Ehe, in eurer Familie.
In dieser schweren Stunde des Abschieds leuchtet eine andere
Bedeutung dieses Wortes auf. Hier reißt es uns weg von
unserer Heimgegangenen und richtet unseren Blick auf Jesus
Christus selbst.
Wer wäre nämlich der unter uns, der selbst im Geringsten
seinem Herrn Jesus Christus treu geblieben wäre? Um das
sagen zu können, müßte man Gott sein.
Ich wage es daher von niemanden zu sagen, auch nicht von
unserer Verstorbenen. Nur von einem Einzigen wissen wir es
ganz genau, von Jesus Christus selbst.
Er ist wahrlich auch im Geringsten treu geblieben in seiner
Liebe zu uns Menschen.
Von dieser Liebe wird in dieser Stunde auch unsere
Heimgegangene angestrahlt und eingehüllt. Von dieser Liebe
Jesu Christi fällt trotz aller Traurigkeit auch ein
Lichtstrahl auf euch , die ihr solch einen großen Verlust
erlitten habt und erleuchtet die nächsten Schritte, die ihr
zu gehen habt. Auf diese Liebe könnt ihr euch 100%ig
verlassen, denn sie bleibt auch in den geringsten Dingen
treu und euch zugetan.