2 BEERDIGUNG 34b
Lugar/Ort:Frau Schimpf geb. Erbes-Haus

Fecha/Datum: / /
Otros Lugares/Weitere Predigtorte:
Año Eclesiástico/Kirchenjahr:
Libro Bíblico/Buchbezeichnung:4. Mose 14, 17
Skopus:
2 Beerdigung 34b -4. Mose 14,17
"So laß nun deine Kraft, o Herr, groß werden, wie du gesagt
hast."
Vorhin in der Trauerfeier haben wir hören können, daß das
Wort Gottes nicht wie unser Menschenwort hohl und leer ist,
ohne die letzte Realität, sondern ein Wort hinter dem
gleichzeitig die ganze göttliche Wirklichkeit steht.
Das gilt gerade auch im Angesichte der Macht, die uns soviel
Angst und Schrecken einjagt, der Macht des Todes.
Und nun erinnert uns unser Text daran, daß wir um diese
göttliche Wirklichkeit hinter seinem Worte bitten, sie in
Anspruch nehmen dürfen:
"So laß uns deine Kraft, o Herr, groß werden, wie du gesagt
hast."
Das heißt doch in dieser Abschiedsstunde, daß wir Gott darum
angehen, daß er bei unserer Verstorbenen das verwirklichren
möchte, was er versprochen hat.
Im Leben und im Sterben und im Tode will er uns helfend zur
Seite stehen und uns so trotz des Todes eine Zukunft
schenken, auf die hin es sich lohnt, die Mühen dieses Lebens
auf sich zu nehmen.
Und ebenfalls bitten wir im Angesichte unserer Verstorbenen
um Kraft, zu erkennen, was es denn eigentlich um unseren
eigenen Tod sei, daß wir erkennen, daß jeder seinen eigenen
Tod sich selbst verdient hat durch seine Gleichgültigkeit
Jesus Christus gegenüber, aber daß der, der schon hier zu
Lebzeiten mit der Kraft rechnet, die hinter dem Worte Gottes
steht, aus dem Tod errettet wird:
"So laß nun deine Kraft, o Herr, groß werden über unsere
Verstorbene und über uns traurig Zurückgebliebenen, wie du
gesagt hast."