1. BEERDIGUNG 23a
Lugar/Ort:Karl Schlotthauer-Haus

Fecha/Datum: / /
Otros Lugares/Weitere Predigtorte:
Año Eclesiástico/Kirchenjahr:
Libro Bíblico/Buchbezeichnung:Hebräer 13, 14 - Hebreos 13: 14
Skopus:
1 Beerdigung 23a -Hebräer 13,14
"Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die
zukünftige suchen wir."

Besonders dann, wenn wir am Sarge eines Menschen stehen, der
uns viel bedeutete, und Abschied nehmen müssen, wie jetzt
wieder, wird uns besonders klar, daß wir hier
"keine bleibende Stadt haben, sondern die zukünftige"
suchen müssen.
Normalerweise bereitet dieses Wissen uns viele Schmerzen und
bedeutet für Unzählige eine große Not, weil sie meinen, sie
könnten sich auf dieser Erde für ewig einrichten, besonders
wenn es ihnen auf dieser Erde gut geht.
Aber ob wir wollen oder nicht wollen, das Leben auf dieser
Erde hört auf, es ist nur eine Durchgangsstation zu einem
bestimmten Ziel hin. Es ist ein erfülltes volles Leben, daß
wir auch Seligkeit nennen können oder ein Ende mit
Schrecken, daß auch noch das Letzte, das wir meinten, halten
zu können, zerstört wird und das wir ewige Verdammung
nennen.
Auf das eine oder auf das andere Ziel hin sind wir in
Bewegung. Unser Leben auf dieser Erde entscheidet darüber,
auf welches Ziel wir hinsteuern.
Unser Verstorbene hatte eine große Sehnsucht nach dieser
zukünftigen Heimstatt. Seitdem er seine Frau als Stütze
seines Lebens verloren hat, fühlte er sich hilflos, fühlte
er sich als ein Fremder in dieser Welt, mit allem, was dazu
gehört, oder auch anders ausgedrückt:
Diese Welt war im fremd geworden.
Er sehnte sich, aus seiner Einsamkeit herauszukommen. Sein
Suchen hat nun ein Ende.
Wir haben die große Hoffnung, daß er seine dauernde
Heimstatt, die ewige Seligkeit, erreicht und das gefunden
hat, wonach er sich gesehnt hat, die innige Gemeinschaft mit
all denen, die Gott loben und danken vor seinem Thron.