-1-Kirchenjahr bis Weihnachten 022
Lugar/Ort:Aldea Protestante

Fecha/Datum:01/12/1960
Otros Lugares/Weitere Predigtorte:

Año Eclesiástico/Kirchenjahr:1. Advents-ANDACHT 1960
Libro Bíblico/Buchbezeichnung:Psalm 24, 7 - 10
Skopus: Adventszeit-Vorbereitung auf den König der Ehren
-1-Kirchenjahr bis Weihnachten 22 -Psalm 24, 7 - 10
"Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, daß
der König der Ehren einziehe! Wer ist derselbe König der
Ehren? Es ist der Herr, stark und mächtig, der Herr mächtig
im Streit. Machet die Tore weit und die Türen in der Welt
hoch, daß der König der Ehren einziehe! Wer ist derselbe
König der Ehren? Es ist der Herr Zebaoth, er ist der König
der Ehren."

Dieses Wort ist zu Recht für den Anfang der Adventszeit
gewählt. Adventszeit bedeutet ja Vorbereitungszeit. Es soll
vorbereitet werden die Ankunft eines großen und starken
Mannes, eines Königs. Ein König kommt zu uns. Und nun gilt
es, sich auf die Ankunft dieses Königs vorzubereiten, damit,
wenn er kommt, wir bereit dastehen, um ihn in Empfang zu
nehmen.
Un diesen König auch in unseren Häusern zu empfangen, ihn in
unseren Familien einen Raum, einen Platz, zu geben, darum
die wiederholte Aufforderung und Mahnung:
"Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, daß
der König der Ehren einziehe!"
Wer ist denn dieser König?
So fragen nicht nur wir, sondern unser Textwort fragt auch
in derselben Weise.
Es ist kein gewöhnlicher König. Es ist kein gewöhnlicher
Präsident oder Machthaber. Dieser König kommt von Gott. Er
ist selbst Gott. Er hat eine viel größere Macht und Gewalt
als alle Machthaber der Welt zusammen.
Und welcher Machthaber der Welt wollte es mit ihm aufnehmen
können, und wenn es mit Wasserstoff- oder
Superwasserstoffbomben wäre.
Jeder Krieg gegen diesen König ist von vornherein, bevor er
überhaupt angefangen hat, bereits entschieden.
Gott selbst will also zu uns auf die Erde kommen als unser
Herr und unser König, der uns in einem Reich der
Gerechtigkeit und des Friedens leben lassen will.
Wir wissen, wer dieser König ist, dem wir die Türen unserer
Familien und Häuser und Herzen weit aufmachen sollen. Dieser
König Gottes, den wir erwarten, heißt JESUS CHRISTUS.
Das ist der Sinn der ganzen Adventszeit, so wie es sich die
christliche Kirche seit vielen Jahrhunderten gedacht hat:
Sich vorbereiten auf das Kommen des Königs Jesus
Christus.Das bedeutet
1. zu fragen, wer dieser König Jesus Christus ist und zu
versuchen, aus der Heiligen Schrift eine Antwort darauf zu
bekommen. Das bedeutet aber auch
2. zu fragen, was es heißt, die Toren und die Türen weit
aufzutun.
Das zu beantworten, ist uns von der christlichen Kirche die
Adventszeit gegeben worden. Laßt uns versuchen, in dieser
Weise die diesjährige Adventszeit zu durchleben, in unseren
Häuser und Familien und in unserer Gemeinde.